'' Suche

Suchergebnisse

Kooperationsmarketing beim Bier: Chancen und Best-Practice-Beispiele mit dem Partyfass

Kooperationsmarketing beim Bier: Chancen und Best-Practice-Beispiele mit dem Partyfass

Mit einem guten Partner an der Seite fällt vieles leichter. Genau darum geht es beim sogenannten Kooperationsmarketing. Wir erklären, warum es sich lohnt über den eigenen Tellerrand hinauszublicken, welche Rolle hierbei das Minikeg spielen kann und wie Brauereien das Partyfass bereits erfolgreich für Marketing-Aktionen in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen einsetzen.
mehr lesen
Wasserfässer für die Ukraine: Envases spendet 8000 Minikegs

Wasserfässer für die Ukraine: Envases spendet 8000 Minikegs

Mit einer Hilfslieferung von rund 8000 Weißblechfässern will Envases dazu beitragen, dass die Bevölkerung von Kiew auch im Falle von Versorgungsengpässen weiterhin Trinkwasser erhält. Dazu kooperiert der Minikeg-Weltmarktführer aus Öhringen mit der Brauerei Obolon, dem größten Getränkehersteller der Ukraine, die bei Bedarf Trinkwasser in die Fünf-Liter-Fässer abfüllen kann. Um diese Hilfsaktion zu realisieren, musste das Envases-Team einige bürokratische und organisatorische Herausforderungen meistern. Vor einigen Wochen sind die Fässer endlich in Kiew angekommen.
mehr lesen
Geschichte des Partyfasses: 5 unfassbare Jahrzehnte MiniKeg

Geschichte des Partyfasses: 5 unfassbare Jahrzehnte MiniKeg

Es ist rund, aus Weißblech gefertigt, enthält sogar einen integrierten Zapfhahn und ist auf der ganzen Welt beliebt: Das Fünf Liter Partyfass – in Fachkreisen auch MiniKeg genannt – ist eine Erfolgsgeschichte ‚Made in Germany‘. In diesem Jahr feiert die Partydose Geburtstag. Ein halbes Jahrhundert MiniKeg, die Geschichte des Partyfasses zum runden Geburtstag!
mehr lesen
Urbane Bierkultur: Schanzenbräu macht’s vor

Urbane Bierkultur: Schanzenbräu macht’s vor

„Mein erstes Bier konnte man nicht trinken“, erinnert sich Stefan Stretz lachend. Als 16-Jähriger hatte er im Kochbuch seiner Großmutter ein Rezept fürs Bierbrauen entdeckt, es einfach mal ausprobiert – mit mäßigem Erfolg. Doch er ist drangeblieben: Nach dem Abitur lernte er Brauer, setzte danach noch ein Ingenieurstudium für Brauerei-Technologie obendrauf, reiste später für den Job durch die Welt. Heute führt der 52-Jährige die Schanzenbräu, die mittlerweile größte Privatbrauerei in Nürnberg, die er 2004 gegründet hat.
mehr lesen
DLG-Qualitätsprüfung für Bier: Mitmachen lohnt sich!

DLG-Qualitätsprüfung für Bier: Mitmachen lohnt sich!

Die DLG-Qualitätsprüfung für Bier, die jährlich ausgeschrieben wird, unterstützt Brauereien mit einem neutralen Expertenurteil dabei, die Qualität ihrer Produkte für die Verbraucherinnen und Verbraucher mit Medaillen und Bundesehrenpreisen sichtbar zu machen. Wir beantworten die sieben wichtigsten Fragen rund um eine der weltweit anspruchsvollsten Qualitätsprüfungen, die den Brauereien als wertvolles Marketing-Instrument dienen kann.
mehr lesen
Oberfränkischer Brauer organisiert Hilfe für die Ukraine

Oberfränkischer Brauer organisiert Hilfe für die Ukraine

Fünf Mal hat Manfred Reichert aus dem oberfränkischen Uetzing seit Kriegsbeginn bereits Spendengüter in die Ukraine transportiert. Der oberfränkische Metzger und Selfmade-Brauer unterstützt die Menschen in der Heimat seiner Freundin nicht nur mit Hilfsgütern und Lebensmitteln. Mit seinem selbstgebrauten „Metzgerbräu“-Bier in Fünf-Liter-Dosen will er bei den ukrainischen Soldaten für Aufmunterung sorgen und Motivation spenden.
mehr lesen
Die Freien Brauer besuchen Envases

Die Freien Brauer besuchen Envases

Einige von ihnen setzen seit vielen Jahren auf die Fünf-Liter-Bierfässer von Envases, andere nutzten interessiert die Gelegenheit, um die Produkte näher kennenzulernen: Der Besuch der Freien Brauer bei Envases Öhringen, dem Weltmarktführer für Minikegs, war für die Teilnehmenden eine gute Gelegenheit sich auszutauschen und neue Ideen zu sammeln, um auch in schwierigen Zeiten weiter erfolgreich zu sein.
mehr lesen
Mit Minikegs Spenden sammeln für die Ukraine!

Mit Minikegs Spenden sammeln für die Ukraine!

Der Tag des Bieres ist ein ganz besonderer Tag für die Branche. Envases machte ihn 2022 zu einem Erlebnis. Man lud zu einer Benefiz-Wallfahrt nach Vierzehnheiligen und sammelte Spenden für die Ukraine. Diese Mischung aus Spiritualität, Gottesdienst, geselligem Beisammensein und Gutes tun machte diesen Tag des Bieres zu einem Tag, an den sich alle Teilnehmenden noch lange positiv erinnern werden.
mehr lesen
Traditionsdesign neu interpretiert: Rothaus zeigt, wie’s geht

Traditionsdesign neu interpretiert: Rothaus zeigt, wie’s geht

Das „Tannenzäpfle“ von Rothaus ist laut „Brand Index 2021“ Deutschlands stärkste Biermarke und nicht nur beim Schwarzwälder Landwirt, sondern auch beim Großstadt-Hipster beliebt. Anteil am Erfolg haben das seit 50 Jahren unveränderte Markenlogo, aber auch das Partyfass, mit dem sich neue Zielgruppen für das Traditionsbier aus Deutschlands höchstgelegener Brauerei begeistern lassen.
mehr lesen
7 Tipps für erfolgreiches Influencer Marketing mit Bier

7 Tipps für erfolgreiches Influencer Marketing mit Bier

Plakate, Printanzeigen oder mal ein Etiketten-Relaunch – das reicht heute bei weitem nicht mehr aus, um ein Bier attraktiv zu vermarkten. Besonders wenn es darum geht, jüngere Zielgruppen zu erreichen, gewinnt Social Media mit seinen neuen Formaten und Kanälen immer mehr an Bedeutung.
mehr lesen
7 Fakten rund ums Trendgetränk alkoholfreies Bier

7 Fakten rund ums Trendgetränk alkoholfreies Bier

Alkoholfreies Bier verzeichnet in den letzten zehn Jahren so starke Zuwächse wie keine andere Biersorte. Brauereien tun daher gut daran, ihren Fokus künftig verstärkt auf alkoholfreie Sorten zu richten. Warum in diesen noch viel Potential steckt und wie sich dieses am besten Nutzen lässt, verraten wir in sieben spannenden Fakten rund um das Trendgetränk alkoholfreies Bier.
mehr lesen